Die Wahl des richtigen Notars ist keine Kostenfrage, denn alle Notare unterliegen dem Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG), einem Gesetz, das bestimmt, welche Gebühren der Notar erheben darf und muss. Es ist dem Notar gesetzlich verboten, über seine Gebühren Vereinbarungen zu treffen. Dieselbe Angelegeneheit kostet daher bei jedem Notar dasselbe Geld. Entscheidende Auswahlkriterien für Ihren Notar sind daher die Qualität seiner Arbeit, der Service, den Ihnen sein Büro bietet, und das Vertrauen, das Sie ihm entgegenbringen.

An diesem Wettbewerb beteiligen wir uns gern!